1. Bundesliga
P
1.
Sponsoren

Österreichische U 15 Mannschaftsmeisterschaft 2021

Vor 15 Jahren, also 2006, konnte unsere Schülermannschaft zum letzten Mal den österreichischen Teamtitel nach Hause bringen. Nun war es nach vielen Jahren der Aufbauarbeit mit den Jahrgängen 2007/08 wieder so weit. Es war aber bei weitem kein „Spaziergang“, der Mannschaftsbewerb entfaltet immer andere Bedingungen als ein Einzelturnier. Die Nerven „flattern“, der Druck, ein gutes Ergebnis einzuspielen ist meistens da, daher gibt es auch immer wieder überraschende Ergebnisse.

So gleich am Beginn des Turnieres, als nach glatt verlorenem Damendoppel (Lea/Elina) in der Begegnung gegen Simmering Miranda gegen Natalie Galova eine 2-Satz-Klatsche einstecken musste. Nach den Doppelspielen und den Einzeln stand es 2 : 2. Das Mixdoppel musste die Entscheidung bringen, wobei Shangzu/Miranda gut starteten, trotz hoher Führung aber gehörig

in Bedrängnis kamen, den ersten Satz dann doch noch 21/19 gewinnen konnten. Hier zeigte sich, dass auch vermeintlich schwache Gegner durchaus in der Lage sind, mit Kampfgeist und dem nötigen Spielglück, Partien zu ihren Gunsten zu entscheiden.

Im Spiel gegen Pressbaum bekamen Martin und Lea die Möglichkeit, im Einzel anzutreten.

Unbegründet die Nervosität bei Lea während Martin sein Gegenüber zerlegte.

Im 3. Spiel gegen Wolfurt, das Simmering auch mit 3 : 2 bezwang, ging es darum, zu gewinnen,

egal mit welchem Ergebnis. Nach den beiden Doppelspielen stand es bereits 2 zu 0 für uns, Felix erhöhte auf 3 : 0, während Elina im Einzel ein Spiel abgab. Danach im Mixdoppel mit Felix gelang ihr aber ein klarer Sieg und damit ein versöhnliches Ende.

Ergebnisse:

ASKÖ kelag Kärnten : WAT Simmering = 3 : 2 (6 : 4)

Punkte: Felix, Martin / Shangzu, Miranda / Shangzu

ASKÖ kelag Kärnten : ASV Pressbaum = 5 : 0 (10:0)

Punkte: Martin, Lea, Martin / Shangzu, Lea / Elina, Felix / Miranda.

ASKÖ kelag Kärnten : UNION Wolfurt = 4 : 1 (8 : 2)

Punkte: Felix, Martin / Shangzu, Lea / Miranda, Felix / Elina.

Weiters: Wolfurt : Simmering 3:2, gg. Pressbaum 5:0; Simmering : Pressbaum 5:0.

Tabelle:

1.ASKÖ kelag Kärnten

2. UNION Wolfurt

3. WAT Simmering

4. ASV Pressbaum

Leider bringen diese über Jahre mühsam erarbeiteten Erfolge keinerlei Mittel, weder vom ÖBV noch von anderen Institutionen. Das wird einfach hingenommen, oft nicht einmal registriert.

Die Förderung von Teams wäre schon längst fällig, egal, in welcher Form.

Unangenehme Randerscheinungen in Pressbaum waren, bedingt durch die uralte Halle:

Kein kühles Trinkwasser, kein Licht in den Toiletten !

Absolutes No-Go: Kein Buffett, keine Getränke in der Halle !

Und noch ein Ärgernis, unsere Jugendlichen betreffend: Wann werden die Kids begreifen, dass sie die Halle sauber verlassen müssen, ihren eigenen Mist wegräumen sollen !

Klaus