Sponsoren

Conny und Jenny mit Traun Mannschaftsstaatsmeister !

Nun hat es ASKÖ Traun vollbracht !

Nach einer an Dramatik und Spannung nicht zu überbietenden Finalserie gegen den ASV Preßbaum,

konnte der ASKÖ Traun seinen 13. österreichischen Mannschaftstitel erobern.

Mit dabei unsere Geschwister Conny und Jenny Ertl: Für Jenny bedeutet dies den 4. -,

für Conny den ersten Staatsmeistertitel.

Das erste Finalspiel in Traun konnte Preßbaum mit 5 : 3 gewinnen, wobei Traun 3 Spiele in 3 Sätzen verlor.

Jenny verliert dabei Einzel (gg. Sudimac) und Doppel (mit F. Constantinescu) jeweils in 3 Sätzen.

Das 2. Spiel in Preßbaum endete 4 : 4 (12:11 Sätze für Traun), aber trotzdem musste ein „Golden Game“ absolviert

werden. Dabei standen sich Floprentina Constantinescu und Emely Wu gegenüber. Constantinescu gewann 24 : 22 !!

Damit gab es Gleichstand in der Finalserie.

Jenny konnte das Einzel gegen Wu äußerst knapp mit 21/17, 19/21, 23/21 gewinnen,

im Doppel jedoch verlor Jenny mit Partnerin Constantinescu knapp in 3 Sätzen.

Das 3. und alles entscheidende Spiel endete wiederum 4 : 4 – nochmals musste ein „Golden Game“ den Sieger

küren. Diesmal kam das Mixdoppel zum Zug: Filimon/Constantinescu gewannen gg. Pratama/Wu 21:16.

Damit ging der Meistertitel 2021 an ASKÖ Traun.

In der Begegnung erhielt Conny ihren bedeutsamen Einsatz: An Stelle ihrer Schwester spielte Conny mit

Constantinescu im Damendoppel und erreichte, was Jenny in den vorangehenden Spielen vorenthalten blieb,

einen Dreisatzsieg gegen Meinke/Wu. Das war ein wichtiger Baustein für das Unentschieden.

Jenny verlor ihr Einzel diesmal knapp aber doch in 2 Sätzen gegen E. Wu.

Wir alle gratulieren Jenny und Conny zum Mannschaftstitel, aber auch dem Senior des Trauner Teams,

nämlich Jürgen Koch, der trotz seines Alters eine fabelhafte Saisonleistung abgeliefert hat und in allen Spielen

der „Turm in der Schlacht“ war !

Es gilt noch festzustellen, dass der Weg den Traun mit mehrheitlich heimischen Spielern/Innen beschreitet gewinnbringender ist als jener von Preßbaum oder gar BSC 70 Linz, wo vorwiegend Ausländer zum Einsatz kommen.

Klaus Pierl